Hat Angelina Jolie übertrieben?

Botox-Fail!

(10.05.2021) Eigentlich wollte Angelina Jolie nur ihren neuen Film bewerben, doch das Internet hat sich auf etwas ganz anderes konzentiert: Das Gesicht der 45-Jährigen. Für viele User war ihr Gesicht zu glatt.

Für ihren neuen Thriller ,,Those Who Wish Me Dead" gab sie in der australischen Sendung ,,The Sunday Project" mit ihrem 14-jährigen Co-Star ein Interview. Die Hollywoodschönheit schaut jung und frisch aus, doch ihre Stirn bewegte sich während des Interviews kaum. Das lässt viele spekulieren, ob die 6-fach Mutter beim Beauty- Doc war und, ob der nicht etwas zu viel Botox gespritzt hat.

In dem Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen am Set und, dass sich ihre Kinder sehr gut mit ihrem Co-Star Finn Little verstehen. Angelina dagegen ist sehr gut mit seiner Mutter befreundet. Ihr Film ,,Those Who Wish Me Dead" soll am 14. Mai in die Kinos kommen.

(vz)

Fall-Leonie: Prozessauftakt

Prozess gegen drei Männer

NASA-Sonde: Abwehr-Test

Absichtlich in Asteroiden gekracht

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt

Mobilmachung eskaliert

Reservist schießt auf Einberufungsleiter