BP-Wahl: Countdown tickt

Übermorgen wird gewählt

(07.10.2022) Auf geht’s ins Wahl-Weekend! Bevor wir am Sonntag unseren Bundespräsidenten wählen, haben die Kandidaten heute noch ihren großen Wahlkampfabschluss vor sich. Viel Bewegung bei den Wählerumfragen hat es in den letzten Wochen nicht gegeben, alle Meinungsforscher sehen Alexander Van der Bellen nach wie vor klar bei über 50 Prozent. Eine Stichwahl gilt also diesmal als unwahrscheinlich.

Wobei natürlich die Wahlbeteiligung eine durchaus entscheidende Rolle spielen kann. Meinungsforscher und Politikanalyst Peter Hajek:
"Wir gehen derzeit von rund 60 Prozent aus. Bei der letzten Wiederwahl eines Bundespräsidenten im Jahr 2010 ist die Wahlbeteiligung allerdings nur bei 53 Prozent gelegen."

Trotz der vielen Kandidaten ist der Wahlkampf selbst relativ unspektakulär verlaufen. Es hat keinerlei Skandale oder große Aufreger gegeben. Hajek sagt:
"Es war tatsächlich ein sehr ruhiger Wahlkampf, der allerdings von den vielen Krisen, mit denen wir momentan zu kämpfen haben, einfach überschattet wurde."

(mc)

Helikopter stürzt auf Wohnhaus

Unfall geht glimpflich aus

"Rock" bereinigt Jugendsünde

Diebstahl im Supermarkt

Sexy Werbung

Biebers Hautpflegeprodukte

Furzendes Zebra bekommt Preis

Comedy Wildlife Photograpy

Der Terminator wird weich

Vernarrt in die Enkelin

Keine Xmas-Geschenke auf Pump

Bitte übernimm dich nicht!

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!