Brand am Christkindlmarkt

Wiener Feuerwehr im Einsatz

(13.11.2023) Feueralarm am Wiener Rathausplatz. Erst am Freitag hat der Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz feierlich geöffnet. Doch in der Nacht auf Montag gibt es einen Zwischenfall. Ein Versorgungscontainer ist in der Nacht in Flammen gestanden. Laut Pressesprecher Jürgen Figerl geht der Brandalarm gegen 2:30 bei der Feuerwehr ein.

Brand Christkindlmarkt

Die Brandursache ist noch unklar

Die Feuerwehr ist mit sechs Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften ausgerückt. Laut der "Kronenzeitung" konnte der Brand gegen 4 Uhr unter Kontrolle gebracht werden. Von dem Brand ist hauptsächlich der Versorgungscontainer betroffen. Außerdem ist ein größerer Bereich von einer Rauchwolke eingedeckt worden.

Christkindlmarkt Fans dürfen aufatmen. "Alle Marktstände, Fahrgeschäfte und sonstigen Attraktionen am Wiener Christkindlmarkt bleiben uneingeschränkt geöffnet", betont die zuständige Stadt Wien Marketing GmbH. Lediglich die vom Brand betroffene Indoor-Gastronomie, die Platz für bis zu 200 Besucherinnen und Besucher bieten sollte, sei bis auf Weiteres gesperrt.

Wie es zu dem Feuer gekommen ist, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

(KS)

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade

Brand in Neugeborenen-Klinik

7 Babys sterben

Mädchen (2) von Türe begraben!

Gmunden: Kind schwer verletzt!

Bad Goisern: Quadunfall

Mann (39) stirbt an Unfallort

Feuerwehrmann rettet Hund

Sprung in Donaukanal

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten