Tirol: Brandstiftung aus Eifersucht

(07.06.2018) Aus Eifersucht ist ein Tiroler zum Brandstifter geworden. In einer Wohnanlage in Kufstein hat es ein Feuer in der Tiefgarage gegeben. Vier Menschen haben Rauchgasvergiftungen erlitten. Jetzt steht fest: Das Feuer ist absichtlich gelegt worden. Mithilfe einer Videoaufzeichnung ist es der Polizei gelungen, den Täter anhand seiner Kleidung zu identifizieren.

Andreas Moser von der Tiroler Krone: "Der Mann hat dann eingestanden, dass er seinen Nebenbuhler schädigen wollte. Er hat einen Reifenstapel angezündet, wodurch auch das Auto des Mannes in Flammen aufgegangen ist plus weitere Autos und die Folge war dann dieser Großeinsatz."

Die ganze Story liest du in der Tiroler Krone und auf krone.at.

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch

Frontalcrash im Weinviertel

Vater tot Kinder verletzt!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€

Flüge: 40% mehr Emissionen

Horrorbilanz für Österreich

Trump vor Gericht

Prozess gegen Ex-Präsident

Braunbär verletzt Wanderer

Zwei Verletzte in der Slowakei

Iran: Wie reagiert Israel?

Beratungen laufen noch

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte