Brautpaar auf Hochzeit beklaut

Tausende Euro futsch

(30.06.2021) Auf der eigenen Hochzeit bestohlen! Richtig böse hat jetzt eine Hochzeit in Klagenfurt geendet. Kurz nach Mitternacht hat der 34-jährige Bräutigam sein Sakko unbeaufsichtigt hängen gelassen. Im Sakko haben sich allerdings mehrere tausend Euro befunden. Doch plötzlich war das Sakko verschwunden.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Er ist davon ausgegangen, dass das Personal das Sakko eventuell aufbewahrt haben könnte. Aber am nächsten Tag hat sich herausgestellt, dass das Kuvert mit dem Geld darin futsch ist.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen

Großer Polizeieinsatz in Floridsdorf

Großräumige Absperrungen