Sprengstoff-Briefe explodiert

in den Niederlanden

(12.02.2020) Gefährliche Szenen in Holland! Dort sind heute Früh mit Sprengstoff gefüllte Briefe explodiert. Betroffen sind zwei verschiedenen Unternehmen in Amsterdam und in Kerkrade an der deutschen Grenze. In beiden Fällen explodierten die Briefe in den Poststellen der Unternehmen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen gibt, ist bisher unklar.

In den vergangenen Wochen sind in mehreren Unternehmen in den Niederlanden Briefe entdeckt worden, die mit Sprengstoff gefüllt waren. Bislang war es aber nie zu einer Explosion gekommen. Die niederländische Polizei vermutet eine Erpresserbande hinter den Anschlägen.

(ap)

"Es ist die große Liebe"

Politiker und Pornostar

Betrunkene biss Polizist

in den Arm

Wohnungseinbrüche mit Säure

Die Polizei warnt

Keine Arbeitslose 'Neu'!

Verhandlungen gescheitert!

Schwerer Unfall in Wien

Lieferwagen kracht in Tram!

mRNA-Impfstoff für Grippe!

Wird in USA entwickelt

Gratis-Tampons an Schulen

Forderung in Vorarlberg

Heute Urteil im Fall Leonie!

Gegen Abend erwartet