Briten fliehen aus Quarantäne

Hunderte Urlauber abgängig

(27.12.2020) Große Aufregung in der Schweiz! Im beliebten Schiort Verbier mussten 420 Briten in Quarantäne, weil die Schweizer Regierung rückwirkend Maßnahmen für Anreisende aus Großbritannien verhängt hatte.

Daran haben sich aber nur die wenigsten gehalten: Von den 420 Gästen sind 50 sofort abgereist und von den anderen 370 sind heute nur mehr rund ein Dutzend übrig gewesen. Der Grund für die rückwirkend verhängte Quarantäne war, dass in Großbritannien neue Varianten des Coronavirus nachgewiesen worden sind.

(CJ)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!