Briten fliehen aus Quarantäne

Hunderte Urlauber abgängig

(27.12.2020) Große Aufregung in der Schweiz! Im beliebten Schiort Verbier mussten 420 Briten in Quarantäne, weil die Schweizer Regierung rückwirkend Maßnahmen für Anreisende aus Großbritannien verhängt hatte.

Daran haben sich aber nur die wenigsten gehalten: Von den 420 Gästen sind 50 sofort abgereist und von den anderen 370 sind heute nur mehr rund ein Dutzend übrig gewesen. Der Grund für die rückwirkend verhängte Quarantäne war, dass in Großbritannien neue Varianten des Coronavirus nachgewiesen worden sind.

(CJ)

Handels KV steht mit 8,67 %

Kein Streik nötig!

SPÖ: Franz Vranitzky ist tot

+++Achtung+++ Fakenews!

Tempo 30 rettet Leben?

WHO für mehr Sicherheit!

Kinderleichen in Koffern

Verdächtige ausgeliefert

Klima: Urzeit-Viren aufgetaut

Im Labor wieder aktiviert

Viele Babys mit RSV im Spital

Lockdowns und Pandemie schuld?

WM: Mutiger Katar Flitzer

Mario Ferri ist wieder frei!

2-Jährige stürzt aus Fenster

Linz: Freispruch für Mutter