British Fashion Awards 2023

Modenschau der Stars

(06.12.2023) An Glitzer und Glamour hat es bei den British Fashion Awards nicht gefehlt. Zahlreiche Stars, darunter Amal Clooney und Pamela Anderson sind in pompösen Outfits auf dem roten Teppich erschienen. Das Event hat am 04. Dezember in der Royal Albert Hall stattgefunden.

Mit dabei waren Stars wie Sam Smith, Pamela Anderson und Amal Clooney. In einem kurzen Minirock und High Heels läutet Sam Smith die Awards dieses Jahr ein. Der Star ist für seine unkonventionellen Outfits bekannt, die viele seiner Fans inspirieren.

Gleich darauf stellte er sein Modebewusstsein erneut zur Schau: Bei der Entgegennahme seines Awards, den er als "Cultural Innovator" gewonnen hat, hat er ein schwarzes Kleid mit Puffärmeln getragen. Mit seinem Stil hat er sich neben seine Auszeichnung, auch sicher eine Einladung zur nächsten Awardshow gesichert, denn der Brite hat links und rechts beeindruckt. Caroline Rush, Geschäftsführerin des British Fashion Council, sagte über Smith: "Sam Smith ist ein echter kultureller Innovator, der furchtlos die Grenzen von Mode und Unterhaltung erweitert hat."

Der "British Fashion Council", der die Show veranstaltet, hat auch fleißig Werbung für die Red-Carpet-Auftritte der Stars in sozialen Medien gemacht. Sogar ein 1 1/2-stündiger Livestream ist X-User*innen zur Verfügung gestanden, um sicher kein Outfit zu verpassen.

An viele Promis ist ein Award vergeben worden, darunter Michael Cera, Charlotte Tilburry und viele mehr. Wie viel Geld die pompösen Outfits gekostet haben, trauen wir uns nicht einmal zu schätzen. Das Wichtigste ist aber, dass sie schön anzusehen waren.

(fr)

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral

Frag die Oma

Kochen mit der TikTok-Oma

Zendaya sorgt für Aufsehen

Fashion-Show bei Dune 2

Romantiker aufgepasst!

Bridget Jones kehrt zurück