Brustwarzen-Fakt 1: Der Körper kann sich nicht entscheiden

(26.06.2017) Bis zirka zur zehnten Schwangerschaftswoche entwickelt sich jeder Embryo gleich. Erst danach verschmelzen Samen- und Eizelle und es kann ein Geschlecht gebildet werden.

Unten geht’s weiter.

Die Brustwarzen bilden sich aber schon in der sechsten Schwangerschaftswoche. Der Einfachheit halber lässt die Natur alles so wie es ist, auch wenn das Baby männlich wird. Immerhin behindern die Brustwarzen den Mann ja nicht.

Du kennst jemanden, der das unbedingt wissen muss? Teile diese Story mit ihm!​

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial