Brutal: Vater misshandelt Tochter

(21.09.2016) Ein schockierender Beitrag aus der US-Stadt Cleveland wird im Netz gerade tausendfach geteilt. Die Bilder zeigen ein weinendes Mädchen, das von seinem Vater durch den Supermarkt gezerrt wird. Er hat ihre Haare am Griff des Einkaufswagens eingeklemmt und schleift sie so durch den Markt. Die Augenzeugin Erika Burch hat ihn aufgefordert, das sein zu lassen, da die Kleine schon vor Schmerzen geweint hat, doch der Mann hat sich nicht abbringen lassen. Daraufhin wurde die Polizei verständigt, doch die Beamten waren machtlos. Ein sicheres Einschreiten sei unmöglich gewesen. Die Polizei untersucht nach dem schockierenden Facebook-Posting von Erika Burch nun den Fall, aber wie es weiter geht ist noch unklar.

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft