Brutaler Raubüberfall in Kufstein

polizeiauto611

Ein besonders brutaler Raubüberfall schockt Kufstein in Tirol! Ein 19-jähriger Kufsteiner ist in der Nacht im Bereich des Bahnhofs von derzeit noch unbekannten Tätern niedergeschlagen worden.

Peter Franz von der Polizei Kufstein:
"Er ist offensichtlich von vier bis fünf Tätern angegriffen worden. Einer der Täter hat ihn mit einer Eisenstange oder einem Baseballschläger auf dem Kopf geschlagen. Dann haben sie ihm auch noch die Geldbörse geraubt."

Der 19-Jährige erleidet bei der Attacke schwerste Kopfverletzungen. Eine sofort eingeleitete Fahndung ist erfolglos geblieben. Die Polizei Kufstein bittet jetzt um zweckdienliche Hinweise zu den Tätern unter der Telefonnummer 059133/7210.

Katze wählt Notruf

und rettet Besitzer das Leben

Kräne umgestürzt

3 Verletzte in Wien

Kind fällt aus fahrendem Auto

Samt Kindersitz!

Vorsicht, Giftköder!

Alarm im Burgenland

Unis müssen mehr prüfen

Sonst gibt's weniger Kohle

Gaffer öffnet Rettungsauto

Jetzt reicht es echt