Aufreger in Sozialen Medien

Video zeigt mutmaßliche Polizeigewalt

(02.06.2019) Ein verstörendes Video sorgt zurzeit für große Aufregung im Netz. Es steht im Zusammenhang der rund 100 Klima-Aktivisten, die Freitagnachmittag den Wiener Ring bei der Aspernbrückengasse blockiert hatten. Das Video, das auf Twitter veröffentlicht worden ist, zeigt einen Mann, der zunächst von drei, danach von fünf Polizisten in Bauchlage am Boden fixiert und geschlagen wird.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei: „Das Video ist gestern bereits an die Polizei übergeben worden. Wie es in solchen Fällen üblich ist, wird das ganz genau vom „Referat für besondere Ermittlungen“ überprüft. Hier werden natürlich auch etwaige Ermittlungen eingeleitet. Das ganze wird dann zu weiteren Beurteilungen an die Staatsanwaltschaft überstellt und diese entscheidet dann, ob hier eine Überschreitung bzw. ein Vergehen gesetzt worden ist oder nicht.“

Betrüger locken mit Fake-Jobs

AK warnt vor Gaunern

Kind stirbt durch Handgranate

Explosion in Auto

Alexa bald kostenpflichtig?

Amazon denkt eine Gebühr an

Bergsteiger stirbt

50 Meter in Tiefe gestürzt

Krise: Treffen mit Gewessler

Boykott der VP-Länder

Mädchen im Bad begrapscht

Beschuldigte festgenommen

Landwirt lässt Helfer sterben!

Verbluten lassen

Jede 3. Geburt Kaiserschnitt

Fast 3x mehr als 1995