Aufreger in Sozialen Medien

Video zeigt mutmaßliche Polizeigewalt

(02.06.2019) Ein verstörendes Video sorgt zurzeit für große Aufregung im Netz. Es steht im Zusammenhang der rund 100 Klima-Aktivisten, die Freitagnachmittag den Wiener Ring bei der Aspernbrückengasse blockiert hatten. Das Video, das auf Twitter veröffentlicht worden ist, zeigt einen Mann, der zunächst von drei, danach von fünf Polizisten in Bauchlage am Boden fixiert und geschlagen wird.

Patrick Maierhofer von der Wiener Polizei: „Das Video ist gestern bereits an die Polizei übergeben worden. Wie es in solchen Fällen üblich ist, wird das ganz genau vom „Referat für besondere Ermittlungen“ überprüft. Hier werden natürlich auch etwaige Ermittlungen eingeleitet. Das ganze wird dann zu weiteren Beurteilungen an die Staatsanwaltschaft überstellt und diese entscheidet dann, ob hier eine Überschreitung bzw. ein Vergehen gesetzt worden ist oder nicht.“

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion