Brutalo-Attacke auf Bahnhof

Mann rastet aus: 3 Verletzte

(26.07.2019) Brutale Szenen am Bahnhof in Mödling! Ein amtsbekannter 26-Jähriger ist dort völlig grundlos auf einen 17-Jährigen losgegangen. Der Mann soll wie wild auf den Burschen eingeprügelt haben. Augenzeugen haben sofort die Polizei alarmiert. Der Täter hat sich aber kräftig gegen seine Verhaftung gewehrt.

Josef Poyer von der Niederösterreich Krone:
“Er hat dabei auch zwei Beamte so schwer verletzt, dass sie ins Spital eingeliefert worden sind. Ein Motiv für die Tat gibt es nicht. Der Bursche hat jedenfalls so schwere Verletzungen erlitten, dass er im Krankenhaus stationär aufgenommen worden ist.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

"Wundermittel" gegen Corona?

Achtung: Falsche Versprechungen

2,53 Promille bei Corona-Party

Unfall am Heimweg: Aufgeflogen

Drogendeal mit Mundschutz

Dealer zeigen sich erfinderisch

AUA spricht über Staatshilfen

Angeblich 500 Millionen Euro

Junge Hirsche auf Shoppingtour

Tiere in Parndorf gesichtet

Gesichtsschutz aus 3D-Drucker

TU Graz druckt Schutzausrüstung

95-Jähriger überlebt Corona

Aus tiroler Spital entlassen

Wiener stürzt aus Fenster

während Corona-Party