Bub (12) missbraucht: Prozess

Unzählige Kinderporno-Files

Prozess gegen einen mutmaßlichen Kinderschänder am Landesgericht Klagenfurt. Ein Frührentner aus Spittal an der Drau muss sich verantworten. Der Mann soll im Besitz unzähliger Kinderporno-Files gewesen sein, zudem soll er einen 12-jährigen Buben sexuell missbraucht haben.

Gerichtssprecher Christian Liebhauser-Karl:
"Der Strafrahmen reicht von 6 Monaten bis zu 5 Jahren Haft. Die Staatsanwaltschaft hat den Antrag gestellt, ihn wegen seiner pädophilen Neigungen in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher einzuweisen."

"8 Kerzen werden brennen"

Irre Morddrohung in Kärnten

Kind (1) in Wanne gestorben

Mutter heute vor Gericht

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung

Geschwärzte Titelseiten

Protest in Australien

Frau in Wien vergewaltigt?

Verdächtiger festgenommen

Nashornbaby-Alarm in OÖ

Süßer Nachwuchs!

Fake-Polizisten in NÖ

Vorsicht, Betrüger unterwegs

Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht