Bub (12) von PKW erfasst!

Am Zeugnistag verletzt

(08.07.2022) Zuvor noch das Zeugnis abgeholt und sich auf die Ferien gefreut. Dann von einer Lenkerin (36) übersehen und von einem Auto erfasst. Nun liegt ein 12-Jähriger verletzt in der Innsbrucker Klinik, so berichtet die "krone".

So hätte sich der Schüler den Zeugnistag wohl nicht vorgestellt. Kurz nach 11 Uhr ist die 36-Jährige mit ihrem PKW auf der L9 in Sistrans in Richtung Westen unterwegs. Gegenüber steht ein Linienbus an der Haltestelle. Zeitgleich überquert der Schüler hinter dem Bus auf einem Schutzweg die Fahrbahn, so die Polizei. Die Lenkerin des PKWs sieht den 12-Jährigen nicht. Ein Zusammenstoß kann nicht verhindert werden. Dabei stürzt der Schüler und verletzt sich. Nach Erstversorgung wird er nach Innsbruck in die Klinik gebracht. Die 36-Jährige ist nicht verletzt.

(YZ)

Gesunde Schokolade?

neue schweizer Rezeptur

Streifenmuster verboten

Nike vs. Adidas

Postler liefern ins Vorzimmer

Ab Juli auf Wunsch möglich

Lokal ohne Betriebslizenz

Mallorca: illegale Terrasse

OÖ: Wieder Unfall mit Fenster

Bub (3) unter Fenster begraben

ÖBB Zug aufgebrochen

Männer suchten Schlafplatz

Energy Drinks ab 18?

Altersbeschränkung gefordert

Ö: 57% der Wege per Auto

PKW weiter hoch im Kurs