Bub (14) bedroht Mitschüler

mit Messer in Güssing

(11.06.2021) Schock in einer Mittelschule im Bezirk Güssing im Burgenland: Ein 14-Jähriger ist dort offenbar ausgerastet und soll einen Mitschüler mit einem Messer bedroht haben. Zu dem Vorfall soll es in der großen Pause gekommen sein. Verletzt wurde niemand. Die Einvernahmen laufen, bestätigte die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag auf APA-Anfrage Medienberichte.

Die Hintergründe waren vorerst noch unklar, auch Details zum Hergang könne man noch nicht nennen, sagte ein Polizeisprecher. Das Landeskriminalamt führe derzeit Erhebungen durch, der 14-Jährige werde einvernommen.

(mt/apa)

Aus für Maskenpflicht in Öffis!

Erstes Bundesland in D.!

D: Kinderporno-Plattform

Hohe Haftstrafen für Betreiber

Gegen Schengenraum-Erweiterung

Österreich als einziges Land

Mann aus Ausgrabung gerettet!

Wien: 5 Meter abgestürzt!

Immer mehr Unis besetzt!

Von Klimaktivisten

Kinderstationen an der Grenze

RS-Virus: Spitäler voll

Kirstie Alley (71) gestorben!

US-Schauspielerin hatte Krebs

Sex nur in Ehe erlaubt!

Indonesien mit neuem Gesetz!