Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

(19.10.2019) Ein schrecklicher Unfall ist heute in Oberösterreich passiert! In Perg musste einem dreijährigen Buben der Arm amputiert werden. Was genau ist passiert? Der Bub gerät mit dem Arm in eine Maschine. Die Feuerwehr kann ihn aber nicht befreien und alarmiert den Notarzt. Christian Hartl vom Roten Kreuz Oberösterreich:

„Als wir vor Ort angekommen sind, war der Bub schwer verletzt und wir haben ihn befreien müssen. Der Notarzt musste noch am Unfallort die Amputation des Arms vornehmen.“

Der schwerverletzte Dreijährige ist mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht worden. Ob dem Buben der Arm wieder angenäht werden kann, ist noch unklar.

Drillinge im St.Josef Spital

Aller guten Dinge sind drei

Fonduegabel-Angriff in Tirol

Schwere Körperverletzung

Vergewaltigung: Taxler in Haft

Fahrgast (19) missbraucht?

Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

Impfstoff gegen Coronavirus?

Ab April im Test

Feige Gruppenattacke in Linz

20-Jähriger schwer verprügelt

Thiem im Rio-Viertelfinale

Nach Schwerarbeit

CO-Austritt: Kind bewusstlos

im Bad gefunden