Bub (3) gerät in Maschine

Arm muss amputiert werden

(19.10.2019) Ein schrecklicher Unfall ist heute in Oberösterreich passiert! In Perg musste einem dreijährigen Buben der Arm amputiert werden. Was genau ist passiert? Der Bub gerät mit dem Arm in eine Maschine. Die Feuerwehr kann ihn aber nicht befreien und alarmiert den Notarzt. Christian Hartl vom Roten Kreuz Oberösterreich:

„Als wir vor Ort angekommen sind, war der Bub schwer verletzt und wir haben ihn befreien müssen. Der Notarzt musste noch am Unfallort die Amputation des Arms vornehmen.“

Der schwerverletzte Dreijährige ist mit dem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht worden. Ob dem Buben der Arm wieder angenäht werden kann, ist noch unklar.

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom

Mordfall in Kroatien

Drei Kinder tot

Reaktionen auf Kickl Statement

Mediziner: fast schon geschmacklos

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall