Bub (3) steckt in Lift fest

Kind bleibt unfassbar cool

(08.07.2021) Da wäre wohl so mancher Erwachsener weit weniger cool geblieben. Ein 3-Jähriger ist jetzt in einen Lift in Melk stecken geblieben. Der Bub ist mit seiner Familie in einem Mehrparteienhaus zu Besuch gewesen. In einem unbeobachteten Moment dürfte der Bub allein in den Lift gestiegen und damit losgefahren sein. Der Aufzug ist allerdings zwischen Erdgeschoss und 1. Stock stecken geblieben.

Doch der 3-Jährige hat sich zu helfen gewusst: Er hat die Notfalltaste gedrückt und ganz gelassen mit der Liftleitstelle geplaudert. Die hat daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Die Kameraden haben den Buben dann rasch befreien können, so Feuerwehrsprecher Franz Resperger:
"Während der gesamten Zeit ist nicht eine einzige Träne geflossen. Der Bub hat wirklich großartig reagiert und hat von den Helfern am Ende auch einen Feuerwehr-Teddy geschenkt bekommen."

(mc)

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

"Betrifft die ganze Welt"

Khloé Kardashian Fans in sorge

"Die Nase ist verschrumpelt!"

Machine Gun Kelly mit tattoo

schwarzer Oberkörper

Trauer um geliebte Vierbeiner

Dschungelkönigin trauert

Mutterherz blutet

Amira Pocher leidet

G20-Treffen in Rio

Russischer Außenminister dabei

Baby zu Tode geschüttelt

Elias wurde nur 7 Wochen alt

Cofag: Benko will aussagen

Versteigerung läuft weiter