Bub (5) stirbt nach Unfall!

Nach Zugskollision in Vorwoche

(30.06.2023) Rund eine Woche nach der Kollision eines Pkw mit einem Triebwagen in Günselsdorf (Bezirk Baden) ist ein Fünfjähriger seinen schweren Verletzungen erlegen. Das Kind starb nach Polizeiangaben vom Freitag in der Klinik Donaustadt in Wien. Der Bub war bei dem Zusammenstoß im Wagen gesessen und später per Notarzthubschrauber abtransportiert worden.

Ereignet hatte sich die Kollision am 22. Juni gegen 17.15 Uhr auf einem unbeschrankten Bahnübergang. Laut Polizei war das Kfz auf der rechten Seite erfasst und weggeschleudert worden. Der Pkw-Lenker - der 30 Jahre alte Vater des Buben - wurde mit leichten Verletzungen in das Landesklinikum Baden gebracht. Der Triebwagenführer und sechs Passagiere blieben unversehrt.

(MK/APA)

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen