Bub aus 4. Stock gestürzt

Eltern nicht in der Wohnung

(12.10.2023) Ein vier Jahre alter Bub ist am späten Mittwochabend nach einem Fenstersturz aus dem vierten Stock in Wien-Ottakring schwer verletzt. Das Kind erlitt schwere Kopfverletzungen und zahlreiche Prellungen, wie die Rettung am Donnerstag mitteilte. Der Bub wurde mit einem Polytrauma in den Schockraum eines Krankenhauses eingeliefert.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 23.15 Uhr in einem Wohnhaus am Yppenplatz. Die Eltern sollen sich zuvor gestritten haben und deshalb von der Wohnung in den Gang des Hauses gegangen sein, wie die Polizei berichtete. Der Vierjährige soll in der Zwischenzeit auf eine Bank in der Wohnung gestiegen und aus dem geöffneten Fenster in die Tiefe gefallen sein. Ersthelfer an Ort und Stelle leisteten Erste Hilfe bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

(APA/CD)

Bühneneinsturz: Mind. 5 Tote

Horrorszenen in Mexiko

Volle Fahrt voraus!

Furiosa: A Mad Max Saga

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher

Notlandung in Bangkok

Ein Passagier tot, 71 verletzt

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt