Zion bekommt neue Hände

(29.07.2015) Sensations-Transplantation in Philadelphia:
Erstmals werden einem Kind zwei Hände transplantiert. Der 8-Jährige Zion erhält diese in einer Zehn-Stunden-OP an der 40 Ärzte beteiligt sind. Er verliert seine Hände und Füße durch eine schreckliche Infektion. Jetzt kann der 8-Jährige wieder lachen und äußert den Wunsch, mit den neuen Händen nach der Operation, einen Ball zu werfen. Der kleine Zion beeindruckte die Ärzte schon vor der Hand-Transplantation: Er hat gelernt ohne Hände zu essen, zu schreiben und am Computer zu spielen. Seine Mutter sagt:
"Das ist nur eine weitere Hürde die er überwinden wird. Er hat schon zahlreiche Hürden bewältigt. Er ist einfach toll. Er hat in seinem Leben so vieles geschafft, vor allem seit dem er krank ist!"

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne

Säure-Attacke an Haustür!

Unfassbare Tat