Bub kommt "schwanger" auf die Welt!

(02.08.2017) Ein Bub, der "schwanger" zur Welt kommt. Diese irre Geschichte aus dem indischen Mumbai erstaunt die User: Eine 19-Jährige bringt einen gesunden Jungen zur Welt. Im Magen des Kleinen finden Ärzte dann aber seinen Mini-Zwilling!

Der Fötus soll an die sieben Zentimeter groß gewesen sein. Die Ärzte müssen den Buben operieren und den Zwilling entfernen.

„Foetus in Foeto“ heißt das sehr ungewöhnliche Phänomen.

Gynäkologe Leonhard Loimer:
"Ich arbeite seit 25 Jahren als Gynäkologe und Geburtshelfer und so etwas hat es in Österreich noch nie gegeben. Ich denke, dass das Ganze extrem selten ist. Ich würde es mit der Situation bei siamesischen Zwillingen vergleichen. Es ist eine Anlage für ein Baby da, aber er ist sehr klein und schwach ausgebildet. Der eine Fötus bindet den schwachen dann ein."

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss