Bub steckt in Waschmaschine fest

(04.09.2017) Kuriose Story aus der Ukraine: Ein 7-jähriger Bub versteckt sich beim Spielen in der Waschmaschine und bleibt stecken! Er kann sich einfach nicht mehr alleine befreien, auch seine Eltern schaffen es nicht, ihn aus der Trommel zu bekommen. Erst die alarmierten Einsatzkräfte können den Schüler befreien. Ein Video davon geht derzeit im Netz viral.

Der Bub hatte Glück im Unglück, solche Aktionen können auch echt böse ausgehen. Ein Kind aus einer Waschmaschine zu befreien, das kann kompliziert werden, sagt Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando Niederösterreich:

"Je nachdem, wie das Kind drinnen steckt, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum Beispiel verwendet man Öl, dass das Kind dann regelrecht wieder rausrutscht aus der Waschmaschine. Oder man muss die Waschmaschine zerlegen. Wenn das auch nichts nützt, dann haben wir hydraulische Rettungsgeräte, wo dann quasi mit Kraft die Maschine zerlegt wird. Aber natürlich muss man sich das von Fall zu Fall ansehen."

Familien: Essen kaum leistbar

Schuldnerberater schlagen Alarm

Hitze: 48 Tote in Mexiko-Stadt

Verheerende Temperatur-Rekorde

Pferdesport: Reiterin stirbt

Tödlicher Sturz bei Turnier

Auto-Reparaturen immer teurer

AK-Preischeck in Werkstätten

Teenie-Raser: Autos futsch

3 Fahrzeuge abgenommen

Mehr als 2.000 Menschen verschüttet

in Papua-Neuguinea

Ofner gewinnt Skandalmatch

Sieg bei French Open

Schüsse auf jüdische Volksschule

Unbekannte schießen auf Fassade