Bub stirbt in Santa Claus' Armen!

(14.12.2016) Diese mega-traurige Weihnachtsstory bricht den Usern das Herz: Im US-Bundesstaat Tennessee stirbt ein fünfjähriger Bub in den Armen von Santa Claus! Eric Schmitt-Matzen arbeitet als professioneller Weihnachtsmann in einem Einkaufszentrum. Er bekommt einen Anruf einer Krankenschwester, die ihn um einen Gefallen bittet. Sie erzählt von dem kleinen Buben, der todkrank ist und bittet ihn, den Burschen im Krankenhaus zu besuchen. Er sei sofort in sein Kostüm geschlüpft und ins Spital geeilt. Er hat den Buben im Arm gehalten, kurz danach stirbt der Kleine.

Eric Schmitt-Matzen schildert die Story unter Tränen NBC-News:
"Ich habe nicht gemerkt, dass er schon von uns gegangen ist. Er war komplett in sich zusammengefallen. Ich hab zum Fenster geschaut, seine Mutter stand da. Sie fing an zu schreien: Nein, noch nicht! Ich hab ihr den Sohn übergeben und musste sofort weg. Es tut mir so leid."

Update zum Schließfächer-Coup

Belohnung von 100.000 €

2748 Corona-Neuinfektionen

79 weitere Todesopfer

Biden für Frauenpower

im Kommunikationsteam

Dritte Teststraße in Wien

heute eröffnet

Vorsicht bei PS5-Kauf

Erfundene Onlineshops

Frau als Sklavin gehalten

monatelang in WIen

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne