Bub stürzt mit Auto in Bach

und stirbt

(03.10.2020) Tragödie in der Obersteiermark! Ein zweijähriger Bub stürzt gestern in Spital am Semmering mit einem Auto in einen Bach und stirbt. Das Kind dürfte in einem unbeobachteten Moment in den automatikbetriebenen Wagen seiner Eltern gestiegen sein und dann den Leerlauf eingelegt haben. Das Auto hat dann auf dem leicht abschüssigen Gelände zu rollen begonnen und landet schließlich in einem Bach.

Laut Polizei dürfte der Zweijährige aus dem Auto geklettert sein, wurde dann aber von der Strömung mitgerissen. Seine Mutter konnte ihn kurz darauf nicht finden und hat dann den Wagen im Bachbett entdeckt. Sofort hat sie Alarm geschlagen, bei einer Suchaktion konnte der Bub etwa einen Kilometer bachabwärts von Rettungskräften gefunden werden. Der Zweijährige wurde mit dem Rettungshubschrauber C16 in die Kinderklinik nach Graz gebracht, wo er aber in der Nacht gestorben ist.

Neben 22 Personen der Feuerwehr Steinhaus am Semmering und dem Notarztteam Mürzzuschlag sind auch das Kräfte des Roten Kreuzes sowie zwei Kriseninterventionsteams im Einsatz gestanden.

(mh)

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause

Otter nutzen Muschelbesteck

Sie schonen ihre Zähne