Bumble-Date eskaliert!

Frau tötet ihren Liebhaber

(11.08.2023) Die Stimmung ist gut: Eine 18-Jährige und ihr doppelt so alter Liebhaber treffen sich im Hotelzimmer. Dort gönnen sich die beiden ganze acht Gläser Wodka. Emma und Charlie haben schon seit zwei Monaten Kontakt über die Datingapp und auch in Person verstehen sie sich gut. Um drei Uhr in der Nacht ändert sich alles, die Frau erschießt den Mann nach einem Streit.

Zwischen den Turteltäubchen hat es gefunkt, doch Charlie hat sich sein Treffen bestimmt anders vorgestellt. Genaue Informationen zu der Nacht im Luxor Hotel in Las Vegas sind nicht bekannt, da Teile des Polizeiberichts geschwärzt geworden sind. Charlie soll sich über Emmas Husten beschwert haben, nachdem dieser ihn geweckt hat. Das Mädchen ist daraufhin in Tränen ausgebrochen und im Badezimmer verschwunden. Die Nacht eskaliert: Emma fühlt sich von ihrem Liebhaber attackiert und tötet ihn eiskalt mit der Waffe auf dem Nachttisch. Charlie, der einen Schuss in den Kopf bekommen hat, wird Stunden später gefunden. Die Mörderin sammelt alle Wertgegenstände ein, klaut sein Auto und entsorgt die Tatwaffe in einem Mülleimer.

(JH)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand