Regenbogenfarben in München?

DFB-Elf 'provoziert' Ungarn

(21.06.2021) Nachdem Manuel Neuer beim EM-Gruppenspiel gegen Portugal mit einer regenbogenfarbenen Kapitänsbinde aufgelaufen ist, gab es Ermittlungen seitens der UEFA. Der DFB wollte damit ein Zeichen für Vielfalt setzen. Der UEFA-Verband ermittelte, weil Neuer nicht das offizielle Modell des Kontinentalverbandes getragen hat. Das 'Verfahren' wurde nun prompt eingestellt.

Gegen Ungarn wird Arena in Regenbogenfarben geschmückt

Im letzten Gruppenspiel gegen Ungarn möchte das deutsche Nationalteam in einer bunten Arena auftreten. Das Stadion soll in Regenbogenfarben erstrahlen. Das brisante daran: Von vielen Beobachtern wird das als besonders Zeichen an Ungarn gewertet. Dort hat das Parlament ja gerade ein Gesetz beschlossen, das Homo- und Transsexualität quasi aus der Öffentlichkeit verbannen soll.

(AF)

Spice Girls Comeback?

Victoria Beckhams 50er Feier

Alles ist Möglich!

5-fachjackpot mit 5,5 Mille!

EU: Gewalt im Westjordanland

Und...Luftabwehr für Ukraine

Teichtmeister vor Gericht

Klage auf Schadenersatz

Höllenmond im Überblick

Jupiters Mond io ganz nah

Auto rast in Geburtstagsparty!

2 Kinder tot und 9 verletzt!

Porsche ohne Führerschein!

Star kann Preis nicht nutzen!

Wird René Benko vorgeführt?

COFAG: Absagen spielt's nicht!