Bursche schläft in falschem Bett

(12.12.2016) Was hast du am Wochenende so gemacht? Die Story, die ein 17-Jähriger aus Augsburg in Deutschland zu erzählen hat, schlägt wohl alles.

Der Bursche ist Freitagnacht betrunken und will bei einem Kumpel übernachten. Er irrt sich aber in der Wohnungstür. Dort, wo er klingelt, öffnet niemand, also bricht er die Tür auf und legt sich ins Bett. Nur ist es eben die falsche Wohnung …

Als der 41-jährige Wohnungsinhaber am frühen Morgen nach Hause kommt, ist der Schreck natürlich groß, als er einen schlafenden Teenager in seinem Bett vorfindet. Er ruft die Polizei. Der Fall war aber dann schnell gelöst.

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"