Dreijähriger Ausreißer

Busfahrer findet Kind

(06.11.2020) In Ludwigsburg in Deutschland hat ein Busfahrer an einer Haltestelle einen Dreijährigen entdeckt, der wohl von Zuhause ausgebüxt ist.

Der Mann setzte den Jungen, der nur einen Schlafanzug trug, in seinen Bus und verständigte die Polizei. Nur wenig später meldete sich die besorgte Mutter bei den Beamten. Ihr Sohn sei vor ihr aufgewacht und habe sich unbemerkt aus dem Haus geschlichen.

Kurz darauf holte die Frau ihren Sohn bei der Polizei ab. Der dreijährige Ausreißer wurde in der Zwischenzeit von den Beamten mit einer Tasse Tee und Schokolade versorgt!

(makl)

Gericht: Wien-Attentat

Straferhöhungen für Mittäter

Sterben für die Wahrheit!

Rapper Salehi mit Todesurteil

Lotto 5-fach-Jackpot

5,5 Millionen im Topf

Rettung in letzter Sekunde!

Graz:Baby erfolgreich operiert

Venedig: Jetzt musst du zahlen

5€ Eintritt für Touristen

Benko vor Konkurs-Gericht

+ Grünes Licht für COFAG

Tödliches Selfie!

Touristin (31) stürzt in Vulkan!

Nehammer spricht Machtwort

"Keine 41-Stunden Woche"