Bushido erstattet Anzeige gegen Polizei!

(18.04.2017) Der deutsche Rapper Bushido erstattet jetzt Anzeige gegen die Polizei! Die Story: In Niedersachsen wird ein Mann gesucht, der eine Frau ausgeraubt haben soll. Als Vorlage für die Phantomzeichnung musste ein Bild von Bushido aus dem Web herhalten. Das hat die Polizei ja bereits zugegeben. Als das Ganze auffliegt, bedankt sich Bushido auf Instagram für den Styling-Tipp der Polizei, das Verbrecher-Phantom-Bild sieht nämlich 1:1 aus wie Bushido – bloß mit roter Cap am Kopf. Im Endeffekt war es aber doch nicht so lustig, Bushido hat wegen mutmaßlicher Verleumdung bei der Staatsanwaltschaft Stade Strafanzeige gegen die Polizei Niedersachsen gestellt. Die Anzeige wird jetzt geprüft, heißt es.

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen