Busunfall im Innviertel

Mehrere Kinder verletzt

(07.04.2021) Busunfall im Innviertel: In Hochburg im Bezirk Braunau ist Mittwochfrüh ein mit Schülern besetzter Linienbus verunglückt. Zumindest vier Kinder wurden nach ersten Meldungen der Polizei verletzt. Details waren vorerst nicht bekannt. Der Bus dürfte bei winterlichen Fahrverhältnissen von der Straße abgekommen und umgekippt sein. Am Vormittag lief die Bergung des Fahrzeugs.

(mt/apa)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag