Bye-bye Brazil 2014!

(12.10.2013) Lange Gesichter bei Österreichs Fußballfans und der Koller-Elf: Der WM-Traum platzt am Abend mit einer 1:2-Niederlage in Stockholm. Dabei hat nach der ersten Halbzeit für unser Nationalteam alles so gut ausgesehen. Martin Harnik bringt Österreich in Führung, doch in der zweiten Hälfte schlagen die Schweden zurück. In der 56. Minuten erzielt Olsson den Ausgleichstreffer. Superstar Zlatan Ibrahimovic besiegelt schließlich kurz vor Schluss Österreichs Schicksal. Ein enttäuschter David Alba sagt nach dem Spiel zu atv:

‚Wir müssen das jetzt erst mal sacken lassen. Es ist nicht einfach, weil wir uns sehr viel vorgenommen haben für dieses Spiel – ja, es ist Wahnsinn.‘

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück