Cannabis = besserer Orgasmus

sagen zumindest US-Forscher

Kifferinnen haben bessere Orgasmen! Das behaupten zumindest Forscher aus den USA. Laut einer aktuellen Studie, die im Ärztejournal “Sexual Medicine“ veröffentlich worden ist, tut Cannabis der weiblichen Sexualität gut. Frauen, die vor dem Sex einen Joint rauchen, empfinden demnach mehr Lust und erleben auch bessere Orgasmen.

Liegt wohl daran, dass Cannabis eine enthemmende Wirkung hat, sagt Sexualmediziner Georg Pfau:
"Weibliche Orgasmus-Störungen werden sehr oft psychosomatisch verursacht. Und wir wissen auch, dass Cannabis ein Rauschmittel ist und die Neurotransmitterlandschaft im Gehirn verändert."

Der Sexualmediziner spricht aber klar und deutlich GEGEN den Cannabis-Konsum aus:
"Ich glaube, dass Cannabis auf Dauer eine schädliche Substanz ist. Und daher würde ich das auch keinesfalls als Orgasmus-Hilfe für Frauen empfehlen."

U-Haft für Österreicher Josef

Update zur isolierten Familie

Bub bestellt lebenden Skorpion

aus Versehen

Britische Skandal-Realityshow!

Haustiere essen: ja oder nein?

Brexit-Deal steht!

Juncker & Johnson bestätigen

Bundesliga: Videobeweis kommt

ab März 2021 in Österreich

Blinder Passagier

Mann klebt sich auf Flugzeug

Streit um Straches Facebook

HC-Anwalt fordert Zugangsdaten

iPhone 11 Pro Max: Goldgrube

So viel verdient Apple damit