Chaos am Münchner Flughafen

150 Flüge gestrichen

(01.12.2023) Mehr als 150 Starts und Landungen sind am Flughafen München witterungsbedingt abgesagt worden. Gründe dafür seien Schneefall und niedrige Temperaturen am Flughafen, so ein Sprecher am Freitag. Voraussichtlich etwa 160 Flüge werden nicht starten oder landen können. Mindestens eine Start- und Landebahn soll immer frei bleiben. Im Wechsel werden die Bahnen geräumt. Fluggäste werden gebeten, sich bei ihrer Airline über etwaige Ausfälle zu informieren.

Da es laut Deutschem Wetterdienst (DWD) bis zum Samstag dauerhaft schneien soll, rechnet der Flughafen mit weiteren Ausfällen. Am Flughafen Wien in Schwechat wurde am Freitag zunächst ein Lufthansa-Flug nach München, der am frühen Abend hätte starten sollen, gestrichen.

(APA/JuF)

Messerangriff auf Schüler!

Kinder (9,14) schwer verletzt!

TikTok vs. Universal

Songs fliegen raus!

"Schreitag" in Österreich

Aktion gegen Femizide

Tote Tiere in Umweltschule

Zwei Buben festgenommen

Banken mit enormen Gewinnen

Wir zahlen mit durch Zinsen

Ratte legt Flug lahm

3 Tage Verspätung!

EU: PS-Beschränkung für Junge?

Mehr Sicherheit auf den Straßen?

AK-Test: Achtung Zucker-Falle!

Kekse für Babys viel zu süß!