Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

(30.07.2021) Google und Facebook machen es jetzt in den USA vor - und auch in Österreich wäre es theoretisch möglich: Eine vom Arbeitgeber vorgeschriebene Impfpflicht im Büro!

In den USA sorgt die Meldung für viel Aufregung: Die Konzerne Facebook und Google führen eine Impfpflicht für die Mitarbeiter in den Büros ein und wollen sie auf die ganzen Vereinigten Staaten ausweiten.

Auch in Österreich wird ja derzeit eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen diskutiert, aber: Wäre auch eine vorgeschriebene Impfpflicht im Büro von einem Arbeitgeber bei uns denkbar? Die Antwort lautet JA! Wie der Arbeitsrechtler Stefan Zischka im "Standard" sagt, kann ein Chef eine Impfpflicht für die Belegschaft anordnen. Voraussetzung: Wenn Impfstoff verfügbar ist und keine individuellen gesundheitlichen Gründe dagegen sprechen.

Wenn ein Mitarbeiter Testungen, oder eine Impfung ablehnt, dann kann sogar eine Kündigung drohen - die kann im schlimmsten Fall sogar fristlos sein!

(FJ)

Causa Florian Teichtmeister

Verhandlung nächste Woche

Immer mehr hören Kronehit!

920.000 unter der Woche

Angeleinter Hund überfahren!

OÖ: Mitten auf Zebrastreifen

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen

Hackerangriff auf Magenta!

20.000 Kundendaten betroffen

Nach Oscar-Watschen

Will Smith wieder im Geschäft

Terrorprozess in Wien

Hohe Haftstrafen

Aus für CoV-Maßnahmen: "Gut so"

Experten geben grünes Licht