Chef darf Impfung verlangen!

Auch bei uns möglich

(30.07.2021) Google und Facebook machen es jetzt in den USA vor - und auch in Österreich wäre es theoretisch möglich: Eine vom Arbeitgeber vorgeschriebene Impfpflicht im Büro!

In den USA sorgt die Meldung für viel Aufregung: Die Konzerne Facebook und Google führen eine Impfpflicht für die Mitarbeiter in den Büros ein und wollen sie auf die ganzen Vereinigten Staaten ausweiten.

Auch in Österreich wird ja derzeit eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen diskutiert, aber: Wäre auch eine vorgeschriebene Impfpflicht im Büro von einem Arbeitgeber bei uns denkbar? Die Antwort lautet JA! Wie der Arbeitsrechtler Stefan Zischka im "Standard" sagt, kann ein Chef eine Impfpflicht für die Belegschaft anordnen. Voraussetzung: Wenn Impfstoff verfügbar ist und keine individuellen gesundheitlichen Gründe dagegen sprechen.

Wenn ein Mitarbeiter Testungen, oder eine Impfung ablehnt, dann kann sogar eine Kündigung drohen - die kann im schlimmsten Fall sogar fristlos sein!

(FJ)

Candy Crush 2.0?

Kurz bei Biden-Rede gelangweilt

Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

Aufreger Tier-Sendung im TV!

Aufschrei im Netz ist groß

Corona: Schluss mit Hass!

Schock nach Maskenstreit-Mord

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen