Chemie-Nobelpreis an Austro-Amerikaner

Der Chemie-Nobelpreis geht heuer an einen Austro-Amerikaner! Der in Wien geborene Martin Karplus teilt sich den Preis mit seinen beiden US-Kollegen Michael Levitt und Arieh Warshel. Das hat die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften heute in Stockholm bekannt gegeben. Die drei Forscher haben die Auszeichnung für die Grundlagen für Computermodelle, die zum Verständnis und zur Vorhersage chemischer Prozesse verwendet werden, erhalten. Der Preis ist mit 921.000 Euro dotiert.

Mordalarm in Kärnten

Hochschwangere Frau getötet

Drama im Urlaub

Kind (4) von Ast erschlagen

Wieder Frauenmord in NÖ

Pensionistin erstochen

Tigerbabys: Wie süß!

im Tiergarten Schönbrunn

Dauer-Erektion: Mann im Spital

Seit mehreren Wochen!

Mega-Tierquälerei!

So leiden die Elefanten

14-Jähriger verliert drei Finger

durch Knallkörper!

Greta schadet der Umwelt?

Warum fliegen besser wäre