Chinesin köpft Kätzchen

(29.05.2014) Du wirst nicht fassen können, was diese Chinesin mit einem kleinen Kätzchen gemacht hat. Und sie kommt damit auch noch ungestraft davon!

Der Hass der Tierschützer im Internet richtet sich heute gegen eine Chinesin. Die Frau hat mit einer Wahnsinnsaktion einen gewaltigen Shitstorm ausgelöst. Sie hat ein kleines Kätzchen gekauft und es danach in ihrem Badezimmer geköpft. Fotos davon hat sie dann im Netz veröffentlicht. Offenbar war es eine Alk-Aktion: Laut eigener Aussage sei sie dabei betrunken gewesen, das schreibt sie in einer öffentlichen Entschuldigung.

Kurios: Strafbar gemacht hat sie sich damit nicht, denn ein Tierschutzgesetz gibt es in der Form in China nicht.

Hier gibt's Bilder zur Story!

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"

Klimaaktivisten: Hungerstreik

Berliner verzichten fürs Klima

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus