Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf

(14.12.2019) Um Straßenmusiker fernzuhalten, ist auf einem Christkindlmarkt in Wien-Floridsdorf ein Christbaum aufgestellt worden! Die Betreiber haben sich von der lauten meist rumänischen oder bulgarischen Musik gestört gefühlt und sollen kaum noch die Bestellungen ihrer Kunden gehört haben.

Der Christbaum steht nun genau dort, wo sich bisher die Straßenmusiker platziert haben - und die musizieren jetzt auf der anderen Seite des Bahnhofs.

(cj/14.12.19)

80. Hahnenkammrennen

Vorhang auf fürs Mega-Event

China-Paket trotz .at-Adresse

Vorsicht: Zoll & Retoure teuer

Bei Fotoshooting abgestürzt

Einsatz am Mölltaler Gletscher

Asylspiel in Schule gestoppt

Kids als Beamte & Flüchtlinge

Tödlicher Unfall in Döbling

Auto prallt gegen Ampel

Kennst du diesen Mann?

Achtung!

Flüchtiger schickt Urlaubsgrüße

Gefängnis bekommt Postkarte

Jean Paul Gaultier sagt Bye

Krasser Abschied vom Laufsteg