Christian Pilnacek ist tot

Ex-Justiz-Sektionschef (60)

(20.10.2023) Christian Pilnacek, der langjährige Justizsektionschef, wurde heute tot aufgefunden. Das berichtet das Nachrichtenmagazin 'profil'. Er war 60 Jahre alt. Über viele Jahre war Pilnacek eine zentrale Figur in der österreichischen Polit- und Medienlandschaft und galt als einer der einflussreichsten Beamten im Justizministerium. Er war für seine Expertise im Strafrecht bekannt und ebenso für seine direkte und oft kontroverse Art. Besonders seine Auseinandersetzungen mit der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) brachten ihn in die Medien. Trotz eines Prozesses, den er durch alle Instanzen gewann, und seiner politischen Gegner, schätzten Journalisten ihn für seine Fähigkeit, komplexe juristische Inhalte verständlich zu machen.

Informationen der Kronenzeitung zufolge, war Pilnacek in der Nacht auf heute als Geisterfahrer auf der A22 unterwegs und hat sich nach einer Anhaltung durch die Polizei das Leben genommen.

##Hilfe im Krisenfall

Auf kronehit berichten wir nur in Ausnahmefällen über Suizide. Solltest du in einer Krise stecken und Selbstmordgedanken haben, erhältst du Hilfe – etwa bei der Psychiatrischen Soforthilfe unter 01/313 30 oder bei der österreichweiten Telefonseelsorge unter 142. Beide Telefonnummern sind rund um die Uhr erreichbar.

(MK)

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft