CO2-Steuer: Run auf Tankstellen

Hamsterkäufe: Geht Diesel aus?

(28.09.2022) Gibt‘s in den nächsten Tagen Mega-Stau an den Tankstellen? Am 1. Oktober tritt die CO2-Bepreisung in Kraft, ab Samstag zahlt man also für den Liter Treibstoff automatisch 8 bis 9 Cent mehr. Die Autofahrerclubs rechnen daher in den nächsten Tagen mit einem Ansturm auf die Zapfsäulen. Viele werden nochmals volltanken und wohl auch den einen oder anderen Benzinkanister füllen.

Das könnte dafür sorgen, dass der ohnehin schon knappe Diesel an vielen Tankstellen tatsächlich ausgeht, sagt Sebastian Obrecht vom ARBÖ:
"Diesel ist seit Wochen knapp. Auf der einen Seite läuft die Raffinerie in Schwechat noch nicht auf Hochtouren, auf der anderen Seite gibt es logistische Probleme. Wir bekommen also einfach nicht genug Diesel. Und daher drohen in den nächsten Tagen vielerorts Engpässe."

Und man nimmt die Regierung in Pflicht, so Obrecht:
"Das ist doch ein Skandal, dass man in Zeiten der Rekordteuerung auch noch eine neue Steuer einführt. Die Menschen wissen jetzt schon nicht, wie sie ihre Rechnungen zahlen sollen. Und niemand fährt aus Vergnügen mit dem Auto durch die Gegend, die Menschen sind auf ihr Auto angewiesen, um in die Arbeit zu kommen. Daher fordern wir noch einen Stopp dieser CO2-Bepreisung."

(mc)

Kind bei Murenabgang getötet

STMK: Mure verschüttet 4 Kinder

Messerangriff auf Hundebesitzer

Wien: 3 Jahre Haft

"Als ob dich wer erwürgt"

Céline Dion: Autoimmunkrankheit

Teenies klauen Auto

Mehrere Tage unterwegs

Wien: Bub (2) fällt aus Fenster

Mutter war nicht zu Hause

Stadion in Regenbogenfarben

Zeichen während EM

Valeriia (9) ist tot!

Opfer von Gewalt!

Amazon Prime: Geld zurück

Bitte melde dich!