Cobra-Einsatz 'aus Liebe'

(23.09.2016) Was sich verliebte Schüler nicht alles einfallen lassen?! Eine völlig irre Geschichte hat sich eine 15-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung ausgedacht. Das Mädchen alarmiert die Polizei und erzählt, dass sie gerade von einem maskierten Mann mit einem Gewehr bedroht worden sei. Der Bewaffnete würde sich jetzt angeblich in einem Mais-Acker verstecken. Zahlreiche Polizeistreifen, der Polizeihubschrauber und eine Cobra-Einheit rücken aus.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es hat sich dann schnell herausgestellt, dass die 15-Jährige die Geschichte frei erfunden hat. Sie wollte damit nur ihrem Freund imponieren. Der Einsatz wird natürlich recht teuer und das Mädchen wird wegen Vortäuschung einer Straftat angezeigt.“

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen

Graz: Katze gehäutet

Schreckliche Tierquälerei

Kibali wird ein Jahr alt

Geburtstag in Schönbrunn

OÖ: Hund erschossen

an einen Baum gebunden

Bananenkauf wird zur Gefahr

Frau hat Mega-Schock

Mann (30) nach Corona-Party tot

Trauer in Texas

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei