Cobra-Einsatz wegen Softairguns

Nachbarin löste Alarm aus

(08.04.2021) Falscher Terror- bzw. Amokalarm in Oberösterreich! Im Bezirk Linz-Land hat eine 47-Jährige vom Fenster aus beobachtet, wie ihr Nachbar in seiner Wohnung mit einem Gewehr hantiert hat. Als sich der 23-Jährige dann auch noch eine Schutzweste angezogen hat, ist Großalarm ausgelöst worden. Mehrere Polizeistreifen haben das Gebäude abgesperrt, außerdem ist eine Cobra-Einheit vor Ort gerast.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
“In der Wohnung des jungen Mannes sind dann sowohl Gewehre, als auch Handfeuerwaffen und Magazine sichergestellt worden. Es hat sich dabei aber ausschließlich um Softairwaffen gehandelt, die nicht unter das Waffengesetz fallen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Hotels planen Mai-Öffnung

Kurzurlaub zu Pfingsten?

Schock: über 600 Intensivpatienten

Die Lage spitzt sich zu

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag