Cobra-Einsatz wegen Spielzeugwaffe

(29.07.2016) Spektakulärer Polizeieinsatz wegen einer Spielzeugwaffe an der TU Graz. Ein Mann beobachtet, wie ein 24-Jähriger eine täuschend echt aussehende Waffe in einen Rucksack steckt und damit ins Uni-Gebäude spaziert. Sofort rasen Polizeistreifen herbei, auch eine Cobra-Einheit wird angefordert. Die Beamten können den Verdächtigen stellen. Es gibt zum Glück Entwarnung.

Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Es hat sich um eine Spielzeugpistole gehandelt, die hat der Mann angeblich zuvor in einem Mistkübel gefunden. Im Uni-Gebäude wollte er sich nur an einem Automaten ein Getränk kaufen. Ihm ist erst auf der Polizeistation klar geworden, was er da ausgelöst hat.“

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz

Rangnick zu Bayern?

Heiße Gerüchte um ÖFB-Coach

Schnee: 3400 Haushalte ohne Strom

Wintereinbruch im April

Lizenz für Pitbull und Co?

Nach tödlicher Hundeattacke

Ärzte: "Mehr Gratisimpfungen"

Derzeit zu viele Impflücken

GB: Asylpakt mit Ruanda

"Sicherer Drittstaat"

Geld: Jeder 3. Haushalt kämpft

Kostenexplosion setzt uns zu

CoV-Telegram-Netzwerk aktiv

Immer noch Verschwörungstheorien