Cobra-Einsatz wegen Spielzeugwaffe

(29.07.2016) Spektakulärer Polizeieinsatz wegen einer Spielzeugwaffe an der TU Graz. Ein Mann beobachtet, wie ein 24-Jähriger eine täuschend echt aussehende Waffe in einen Rucksack steckt und damit ins Uni-Gebäude spaziert. Sofort rasen Polizeistreifen herbei, auch eine Cobra-Einheit wird angefordert. Die Beamten können den Verdächtigen stellen. Es gibt zum Glück Entwarnung.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Es hat sich um eine Spielzeugpistole gehandelt, die hat der Mann angeblich zuvor in einem Mistkübel gefunden. Im Uni-Gebäude wollte er sich nur an einem Automaten ein Getränk kaufen. Ihm ist erst auf der Polizeistation klar geworden, was er da ausgelöst hat.“

Hohe Übersterblichkeit

bei zweiter Corona-Welle

Rätsel um versuchte Entführung

Weiter keine Spur von Tätern

Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember