Colorado: Cannabis für alle

(03.01.2014) Wird Colorado zum Eldorado für Kiffer? Mit seiner Cannabis-Legalisierung sorgt der US-Bundesstaat bei Suchtexperten für große Sorge. Seit Jahresbeginn ist in Colorado Cannabis auch ohne Rezept frei käuflich. Abgesehen von Minderjährigen darf jeder in den entsprechenden Verkaufsstellen legal zuschlagen. Experten fürchten, dass Colorado Konsumenten aus aller Welt für einen Kiffer-Urlaub anzieht. Das ist gefährlich und ärgerlich, denn mit der Legalisierung wird die Gefahr von Cannabis verharmlost, so Christoph Schneidergruber vom „Netzwerk gegen Sucht“:

“Es ist erwiesen, dass Cannabis zu einer psychischen Abhängigkeit führt. Eine gefährliche Sucht, die der Betroffene selbst oft gar nicht bemerkt. Ich hoffe, dass das Modell Colorado nicht von anderen Bundesstaaten kopiert wird.“

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch