Corona: 98-Jährige geheilt

Riesenfreude am LKH Villach

(17.04.2020) Riesenfreude am LKH Villach – dort hat jetzt eine 98-Jährige das Corona-Virus besiegt. Am 2. April ist die Pensionistin mit schweren Covid19-Symptomen ins Krankenhaus gebracht worden. Jetzt – also zwei Wochen später – hat sie das Spital wieder völlig gesund auf eigenen Beinen verlassen können.

Hannes Mößlacher von der Kärntner Krone:
“Das ist natürlich eine große Freude, nicht nur für die 98-Jährige selbst, sondern für das gesamte Krankenhaus-Team. Man hat hier wirklich eine absolute Hochrisiko-Patientin heilen können.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Pelikan-Pärchen adoptiert Küken

Kinderwunsch geht in Erfüllung

Felix Baumgartner angeklagt

Vorwürfe gegen Sportler

Vater tot aufgefunden

Frau und Tochter ermordet

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?