Corona-Alarm zu Ferienbeginn!

Hohe Zahlen & Reiseverkehr

(21.10.2021) Die Corona-Infektionszahlen in Österreich explodieren und ausgerechnet jetzt stehen die Herbstferien vor der Tür! Bei Epidemiologen läuten die Alarmglocken: Allein gestern hat es mehr als 3.700 Neuinfektionen gegeben. Umso gefährlicher ist der Reiseverkehr, der morgen Mittag voll einsetzen wird. Viele verbringen die Herbstferien im Ausland oder in anderen Bundesländern und das könnte für das Infektionsgeschehen natürlich verheerend sein.

Umwelthygieniker Hans-Peter Hutter:
"Wir müssen jetzt wirklich aufpassen, damit wir halbwegs gut durch den Winter kommen. Man muss jetzt wirklich die Hygienemaßnahmen beherzigen, auf 3G achten und einfach vorsichtig sein. Es braucht aber natürlich auch strenge Kontrollen bei der Rückreise."

Ideal wäre es vor Abreise geimpft zu sein, so Hutter:
"Wer noch Zweifel hat, wer noch unsicher ist, der soll die offenen Fragen jetzt noch klären. Die Impfung ist nun mal die wesentliche Stellschraube im Kampf gegen die Pandemie."

(mc)

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion