Corona: Bart ab?

Probleme mit Schutzmasken

(07.04.2020) Bartträger sollten sich jetzt lieber rasieren! Das empfehlen zumindest französische Gesundheits- und Hygieneexperten. Demnach seien vor allem Vollbärte gefährliche Virenfänger. Die Erreger können sich im dichten Barthaar mehrere Stunden lang halten. Hauptproblem ist aber, dass bei Vollbartträgern die Atemschutzmasken oft nicht richtig sitzen.

Sozialmediziner Michael Kunze:
„Tatsächlich darf der Bart nicht so voluminös sein, dass der Mund- Nasenschutz nicht darüber passt. Also mächtige Vollbärte, die bis zur Brust hinunter ragen, sehe ich auch als problematisch an.“

(mc)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag