Corona: Bart ab?

Probleme mit Schutzmasken

(07.04.2020) Bartträger sollten sich jetzt lieber rasieren! Das empfehlen zumindest französische Gesundheits- und Hygieneexperten. Demnach seien vor allem Vollbärte gefährliche Virenfänger. Die Erreger können sich im dichten Barthaar mehrere Stunden lang halten. Hauptproblem ist aber, dass bei Vollbartträgern die Atemschutzmasken oft nicht richtig sitzen.

Sozialmediziner Michael Kunze:
„Tatsächlich darf der Bart nicht so voluminös sein, dass der Mund- Nasenschutz nicht darüber passt. Also mächtige Vollbärte, die bis zur Brust hinunter ragen, sehe ich auch als problematisch an.“

(mc)

Klimakleber: Bali statt Gericht

Verhandlung geschwänzt

HPV-Impfung ab heute gratis

für alle von neun bis 20

Streit zwischen Kim und JLo?

fragwürdiger Post

Rauswurf aus Hundeschule!

Franklyn setzt sich auf Welpen

Bohlen der Scherzkeks!

Pocher steht hinter ihm

Käfigeier in Krapfen?

Herkunft leider unbekannt

ÖFB: Rücktritt von Milletich

"Mediale Negativkampagne"

Betteln mit Tieren verboten

Salzburg greift durch