Corona: Das müssen Schulen tun

Checkliste des Ministeriums

(28.02.2020) Was tun, wenn ein Schulkollege plötzlich stark hustend in der Klasse sitzt? Das Bildungsministerium hat jetzt eine Corona-Checkliste an alle Bildungsdirektionen geschickt. Darauf ist Schritt für Schritt festgehalten, was die Schule im Fall eines Corona-Verdachts zu tun hat. Zunächst muss die Gesundheitsbehörde informiert werden, danach Bildungsdirektion und Eltern. Dann wird die Klasse isoliert, bis die Behörden vor Ort sind und übernehmen.

Schön und gut, die Schulen selbst würden sich aber mehr Corona-Prophylaxe wünschen, sagt Pflichtschullehrergewerkschafter Paul Kimberger:
"Es braucht eine breite Information in Sachen Hygiene, nicht nur für die Schüler, sondern auch für alle Eltern. Die Schulen sollten auch mit Desinfektionsmittel ausgestattet werden, damit die Ansteckungsgefahr möglichst gering ist."

(mc)

Schweigen oder Gefängnis

das Wort Coronavirus verboten

Fauxpas macht Wienerin reich

Solo-Sechser für Pensionistin

Hilfefonds für Sportvereine

Hoffnung für Olympioniken

100.000 Schutzmasken/Tag

made in VLBG

Nach 5 Partys in Haft

Corona-Maßnahmen ignoriert

Daheim: Belastung für Augen

Viel zu viel Bildschirmzeit

Wird Pickerl-Frist verlängert?

Notbetrieb in Werkstätten

VLBG: Quarantäne aufgehoben

Ab Morgen gültig