Corona Impfung im Jänner

Bereits außerhalb der Heime

(07.01.2021) Der geplante Impfstart am 12.Jänner wird vorgezogen. In Pflege- und Altenheimen, sollten ab 12.Jänner die Impfungen starten. Heute gab Bundeskanzler Sebastian Kurz bekannt, dass die Impfungen noch diese Woche beginnen sollen. Das ist aber noch nicht alles, solltest du jemanden betreuen müssen, oder befindet sich deine 80-jährige Oma zu Hause und ist fit, dann können deine Großeltern mit einer Impfung bis Ende Jänner rechnen.

Sebastian Kurz begründet diesen Schritt mit der Zulassung des Moderna Impfstoffes und sagt: „Je schneller wir die ältere Generation impfen, um so besser werden wir die Krankenhäuser und Intensivstationen entlasten. Beim Impfen geht es um Schnelligkeit. Es gibt also keinen Grund, dass Impfdosen über Wochen zwischengelagert werden."

Somit kommt Bewegung in die ganze Impfdebatte und mit etwas Glück, können wir Sommerferien machen, ohne uns weiter zu ängstigen.

(apa/fd)

Sauf-Kumpels schießen sich an

Schützen droht Haft

Keine "Matura light"

"Unfair und herablassend"

Pfizer: 1 Monat lagern

aufgetaut und ungeöffnet

Achterbahn steckt fest

Schock in Freizeitpark

Werden bald 12-Jährige geimpft?

Zulassung noch im Mai möglich

Wiener Wiesn abgesagt

Risiko laut Veranstalter zu hoch

Zutrittstests auch im Wiener Prater

Das verlangen Fahrgeschäfte

Vakzin in Tablettenform?

Das plant Pfizer