Corona überstanden: Immun?

Virus kann sich verändern

(06.03.2020) Ist man nach überstandener Corona-Erkrankung gegen das Virus immun? Die ersten Corona-Patienten in Österreich sind inzwischen ja wieder völlig gesund. Die junge Italienerin und ihr Bekannter haben das Krankenhaus in Innsbruck nach 10 Tagen wieder verlassen dürfen.

Jetzt stellt sich die spannende Frage, ob man sich das Virus auch ein zweites Mal einfangen kann. Grundsätzlich ist man nach einer überstandenen Infektion immun. Bei Masern beispielsweise sogar lebenslang, bei anderen Viruserkrankungen zumindest ein paar Jahre.

Infektiologe Günter Weiss von der Med Uni Innsbruck:
„Nachdem es sich hier natürlich um eine Neu-Infektion handelt, wissen wir noch nicht, wie lange man immun ist. Außerdem kann sich das Virus, sollte es wieder auftreten, auch verändern und das Immunsystem dadurch überlisten.“

(mc)

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game